| 00.00 Uhr

Lokalsport
Wegweisende Spiele für die SVK'72

Wasserball. Die Wasserballer der SV Krefeld 72 haben am Wochenende mit den beiden Auswärtsspielen bei der SG Neukölln in Berlin am Samstag ab 18 Uhr und tags darauf um 14 Uhr zwei wegweisende Partien in der Pre play-off Runde vor der Brust. Die Krefelder haben mit zwei Siegen die Chance, vorzeitig den Aufstieg in die Gruppe A der Bundesliga perfekt zu machen, nachdem das erste Spiel in der vergangenen Woche vor heimischer Kulisse mit 11:2 klar gegen Neukölln gewonnen wurde.

Krefelds torhungriger Center Sven Roeßing schaut voll fokussiert in Richtung Wochenende: "Die Stimmung ist sehr gut und der erste Sieg hat uns ganz gut getan und Sicherheit gegeben. Wir fahren auf jeden Fall selbstbewusst und mit dem klaren Ziel mindestens einen Sieg zu holen nach Berlin." Neukölln wird alles geben, um die Spiele zu gewinnen. Deshalb ist es für die SVK wichtig, von Beginn an hellwach zu sein und hochkonzentriert zur Sache zu gehen. Allen voran die erfahrenen Spieler sind hier gefragt, um den jüngeren Spielern Sicherheit geben. " Wenn wir Samstag die ersten beiden Viertel nicht überrollt werden, denke ich, dass wir aufgrund unserer besseren Bank gewinnen. Es darf sich bei uns keiner mehr verletzen oder krank werden. Wenn wir es Samstag schaffen, bin ich auch für Sonntag zuversichtlich", sagt SVK-Trainer Dirk Huber, der auf den vollen Kader zurückgreifen kann und zur Sicherheit noch Spieler des erweiterten Teams bei Verletzungsausfällen und nicht vorhersehbaren Spielsperren für das zweite Match mit im Reisegepäck hat. Auch die Fans freuen sich bereits riesig und sorgen mithilfe eines Fan-Buses für die nötige Unterstützung.

(F.L.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Wegweisende Spiele für die SVK'72


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.