| 00.00 Uhr

Lokalsport
Wehrhahnshof im Zeichen des Voltigierens

Voltigieren. Die wohl größte Attraktion des Voltigierturniers am kommenden Wochenende auf dem Wehrhahnshof in Willich-Hardt, ist die Peter-Pan-Kür des M**-Teams auf Dainty Dancer (Longe Sophie Haselhoff), die die Reiterinnen im Oktober als Vertreterinnen des Rheinlandes beim Voltigierpokal in Niebüll/Schleswig Holstein präsentieren werden. Mit eben dieser Kür werden sie auch bei den Meisterschaften ins Rennen gehen. Doch auch sonst bietet Veranstalter, das Voltigierzentrum Meerbusch guten Sport. Am Samstag stehen zunächst ab 9 Uhr die Prüfungen für junge Pferde an.

Der Nachmittag steht dann ganz im Zeichen der Breitensportgruppen, wobei die Reiterinnen und Reiter in allerlei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden ihre Künststücke präsentieren. Am Sonntag dann werden ab 9 Uhr die Sportler der Leistungsklassen A, L, M* und M** ihre Akrobatik zeigen. Neben der erwähnten M**-Kür wird auch die M*-Mannschaft auf Calculo (Longe Laura Bleimling) antreten. Das Junge Team legte zuletzt einen rasanten Aufstieg hin und will diesen nun bestätigen. Der Eintritt für Besucher ist frei.

(SvS)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Wehrhahnshof im Zeichen des Voltigierens


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.