| 00.00 Uhr

Lokalsport
Weibliche U15 des SV Bayer holt sich Vizemeisterschaft

Wasserball. Nachdem beim SV Bayer Uerdingen die U19-Wasserballerinnen deutscher Vizemeister geworden waren und die U17 den deutschen Meistertitel feierte, haben die Bayers U15 Mädels in Hamburg bei ihrer Endrunde die Silbermedaille gewonnen.

Die Schützlinge des Trainergespanns Claudia Blomenkamp und Claudia Kern starteten mit einem 12:7-Sieg gegen Westrivalen BW Bochum in das dreitägige Turnier. An Tag zwei erwischten sie gegen die SpVg Laazen erwischte beim 8:4 den besseren Start. Am gleichen Tag gab es gegen den späteren deutschen Meister aus Chemnitz für die Rheinstädterinnen nicht viel zu holen. Mit einem 13:3 unterstrich das Team aus dem Osten seine Favoritenrolle auf den Meistertitel. Am letzten Tag ging es für den Bayer-Nachwuchs gegen die Gastgeber ETV Hamburg um die Silbermedaille. Nach wechselnder Führung setzte sich Uerdingen am Ende mit 10:8 durch. Im abschließenden Spiel gegen Nikar Heidelberg zeigten die Uerdinger dann nochmals, dass sie auch mit einem vermeintlichen Fehlstart umgehen können. Nach einem 0:2 Rückstand ließen sie den Kontrahentinnen im weiteren Spielverlauf keine Chance mehr und gewannen auch diese Partie mit 6:2.

(F.L.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Weibliche U15 des SV Bayer holt sich Vizemeisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.