| 00.00 Uhr

Lokalsport
Willich richtet Qualiturnier für den Damen-Pokal aus

Tischtennis. Für Jung-Nationalspielerin Nina Mittelham wird es eine Art Heimspiel: Die DJK/VfL Willich im Westdeutschen Tischtennis-Verband, Mittelhams erster Verein in ihrem Geburtsort, hat den Zuschlag für das Qualifikationsturnier der Deutschen Pokalmeisterschaft der Damen erhalten. Termin ist Sonntag, 23. August. Dies hat das Ressort Bundesligen Damen in Abstimmung mit dem Ausschuss für Leistungssport des DTTB beschlossen.

"Wir freuen uns sehr", sagt Helmut Frantzen, "dass wir den Zuschlag zur Ausrichtung der hochklassigsten Tischtennis-Meisterschaft in der Geschichte der Stadt Willich erhalten haben." Der Vorsitzende des langjährigen Zweit- und Regionalligisten sowie in der Sportentwicklung mit mini-Meisterschaften und Gesundheitssportkursen aktiven Vereins hat mit seinem Team bereits mehrere DTTB- und WTTV-Veranstaltungen ausgerichtet.

An der Pokal-Quali nehmen alle Mannschaften der Damen-Bundesliga der Spielzeit 2015/16 teil. Die weiteren startberechtigten Mannschaften - insgesamt zwölf Teams - werden in Abhängigkeit der Platzierung der laufenden Saison unter den Zweitligisten der kommenden Spielzeit ermittelt, die sich nach freier Meldung um eine Teilnahme bewerben können. Das Pokal-Finale "Final Four" ist am 10. Januar in Hannover-Misburg beim Ausrichter der Pokal-Qualifikation im Vorjahr.

(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Willich richtet Qualiturnier für den Damen-Pokal aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.