| 00.00 Uhr

Lokalsport
Willicher Karateka erfolgreich bei der Westdeutschen

Karate. Mit zahlreichen guten Platzierungen kehrten die jugendlichen Karateka des Willicher Turnvereins von den Westdeutschen Meisterschaften in Gladbeck zurück. Einige standen gleich zweimal auf dem Treppchen, wie Gustav Kleinschmidt, der bei den 8- bis 11-Jährigen den zweiten Platz im Kumite belegte sowie mit dem Katateam mit Aylin Altun und Lloyd Rompelberg die Bronzemedaille gewann. Im Einzel-Kata wurde Gustav Kleinschmidt Vierter, ebenso wie Lloyd Rompelberg. Julius Dommers belegte den zweiten Platz. Zwei Bronzemedaillen holte Phyllis Brock im Kata und Kumite der 8- bis 11-jährigen Mädchen. In der nächsthöheren Altersklasse (12 bis 14 Jahre) gewann Kumite-Kämpferin Juluka Engelkamp die Silbermedaille. Auf starke Konkurrenz traf Roman Velker bei den 15- bis 17-Jährigen, wurde aber Dritter.
(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Willicher Karateka erfolgreich bei der Westdeutschen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.