| 00.00 Uhr

Lokalsport
Willicher Triathlon erneut großer Erfolg

Lokalsport: Willicher Triathlon erneut großer Erfolg
Beim Zieleinlauf des Willicher Triathlon wurden Feline, Nicola und Ronja Lechtenberg als "Die drei Blondies aus Willich" angekündigt. Das Trio war in der Kategorie Familienstaffel an den Start gegangen und landete auf Platz 23. FOTO: Norbert Prümen
Triathlon. Bereits zum 21. Mal fand der Willicher Triathlon statt. 940 Teilnehmer rangen in insgesamt 18 Starts verschiedener Distanzen und Altersgruppen von den Bambini bis zu Erwachsenen bei perfekten Bedingungen um die Siege. Von Sven Schalljo

Bereits eine feste Tradition im Sportkalender des Niederrheins ist der Willicher Triathlon. Zum 21. Mal wurde rund um das Schwimmbad "de Bütt" nicht nur ein Wettkampf für Jedermann ausgetragen, der Volkstriathlon enthielt auch die Wertung der Willicher Stadtmeisterschaft.

Dort siegte bei den Frauen bereits zum zweiten Male in Folge Celina Schulze. Sie hatte das Feld hinter sich gelassen, zog sich dann nach ihrem Rennen um und das "Helfer"-Shirt über, um sich sich an der Organisation zu beteiligen. Insgesamt 160 Personen taten es ihr in dieser Tätigkeit gleich. Darunter waren viele Vereinsmitglieder des TV Schiefbahn, wie auch Celina Schulze, aber auch Helfer von Außerhalb wie beispielsweise Sanitäter. Sie sorgten einmal mehr für eine hervorragende Veranstaltung, die bei Zuschauern und Teilnehmern auf breiter Front viel Lob bekam. Entsprechend äußerte sich auch die alte und neue Stadtmeisterin erwartungsgemäß positiv: "Es ist eine sehr schöne Veranstaltung, und es macht einfach großen Spaß, hier teilzunehmen", sagte sie nach ihrer Siegerehrung lächelnd.

"Ich habe von vielen Startern ein sehr lobendes Feedback bekommen. Das freut mich natürlich sehr", pflichtete auch Heinz-Peter Halffmann, der Veranstaltungsleiter, bei. Er vermeldete einmal mehr sehr gute Zahlen. Mit 940 Teilnehmern lag die Veranstaltung im Bereich der vergangenen Jahre. Lediglich 2015 waren es mit knapp über 1000 Startern etwas mehr gewesen.

Auch mit dem Zuschauerzuspruch zeigten sich die Organisatoren absolut zufrieden, auch wenn insgesamt etwas weniger Zuschauer gekommen waren, als im vergangenen Jahr. Dennoch waren die Flächen rund um das Schwimmbad gut gefüllt. Ein sehr nettes Detail der Veranstaltung war die Organisation der Siegerehrung. Diese nämlich wurde von zwei Nachwuchsläufern des TV Schiefbahn vorgenommen. Der zwölfjährige Henry Meyer händigte den Siegern ihre Urkunde aus, während der achtjährige Erik Bolze ihnen die Medaillen umhängte. Zu diesem Zweck hatte er sich eigens eine Stehleiter mitgebracht, mit deren Hilfe er diese Aufgabe erledigen konnte. Sein Partner übrigens war, ebenso wie Stadtmeisterin Celine Schulze, ebenfalls am Vormittag gestartet und hatte in der Schüler-I-Wertung 200 Meter Schwimmen, 10 Kilometer Radfahren und 2 Kilometer Laufen hinter sich gebracht.

Eine prominente Starterin gab es auch im Feld. Denn mit im Feld war auch Nicole Desinger vom Krefelder Kanu Klub. Sie ging als Deutsche Meisterin über die Langdistanz, besser bekannt als "Iron Man-Distanz", in der AK 45 ins Rennen. Diesen Titel hatte sie erst Mitte August in Regensburg errungen.

Doch insgesamt stand bei den Startern weniger der sportliche Erfolg, als vielmehr der Ehrgeiz und der Spaß am Kampf gegen sich selbst im Vordergrund. Das zeigte sich auch an der Ausrüstung. Einige Teilnehmer stiegen auf hochmoderne Triathlon-Fahrräder bis hin zu Zeitfahrrädern mit Scheiben an Stelle von Speichen. Andere hingegen strampelten auf normalen Renn- oder gar Touringrädern die Strecken zwischen 2,5 (Bambinitriathlon) und 33 (Willich 333) Kilometern ab.

Mit dabei war auch dieses Mal wieder Nedim Yildiz (SC Bayer Uerdingen) . Er startete bei jeder einzelnen Ausgabe des Triathlons in Willich und wurde auch diesmal Zweiter der Stadtmeisterschaft bei den Männern hinter Steffen Beaury.

Beim Volkstriathlon der Altersklassen siegte bei den Damen Tina Püthe vom Krefelder Kanu Klub. Dieser feierte auch bei den Männern in Person von Sebastian Minke den Erfolg.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Willicher Triathlon erneut großer Erfolg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.