| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zahlreiche Erfolge für den Krefelder Eiskunstlauf-Nachwuchs

Eiskunstlaufen. Das Jahr 2015 brachte für die Eiskunstläufer des Eisport-Vereins Krefeld und des Schlittschuh-Clubs zahlreiche Erfolge. Insgesamt sechs Krefelder Eiskunstläuferinnen nahmen an den Deutschen Nachwuchsmeisterschaften Anfang Januar in Oberstdorf teil. Mit Top-Ten-Platzierungen und persönlichen Bestleistungen kehrten Nicole Heger (SCK, 7. Jugend Damen), Fiona Meisgen (EVK, 8. Jugend Damen) sowie Xenia Rymarev (EVK, 10. Nachwuchs) erfolgreich zurück.

Als sehr gute Gastgeber präsentierten sich die Vereine EVK und SCK bei ihren traditionsreichen Heimwettbewerben Ina Bauer-Pokal (EVK, Februar) und Willi-Münstermann-Pokal (SCK, März) und lockten zahlreiche Sportler aus verschiedenen Landesverbänden in die Rheinlandhalle Krefeld. Die Krefelder überzeugten auch zu Hause. Beim Ina Bauer-Pokal, der erstmals bis zur höchsten Startklasse ausgeschrieben wurde, gewannen Xenia Rymarev (Nachwuchs) und Fiona Meisgen (Junioren Damen) den begehrten Pokal. Beim Willi-Münstermann-Pokal überzeugte der junge Krefelder Nachwuchs. Treppchenerfolge erzielten die jüngeren Talente u.a. Lena Verenberg, Franziska Wyschanowski, Nikita Remeshevskiy (alle SCK) sowie Alexandra Rymarev und Carolin Lethen (EVK). Mit über 300 Teilnehmern zählte der Willi-Münstermann-Pokal wieder zu den teilnehmerstärksten Wettbewerben in NR W.

Zu einem besonderen Highlight entwickelt sich der inzwischen jährlich stattfindende Eistanzlehrgang (Ausrichter SCK) zum Jahreswechsel. Unter der Leitung von Katharina Winkler (Weltmeisterschafts-Dritte 2004 im Eistanzen) erhalten Anfänger und Fortgeschrittene aus dem Eistanz qualifizierten Unterricht.

Bei den Landesmeisterschaften 2015 siegte bei den jüngsten Talenten Alexandra Rymarev (Anfänger Mädchen). Podesterfolge in den höheren Startklassen holten sich Antonia Storm (3. Platz, Junioren), Nicole Heger (2. Platz, Jugend), Xenia Rymarev (2. Platz, Nachwuchs) und Christina Fitz (3. Platz Nachwuchs).

Zum Saisonauftakt 15/16 glänzte Carlota Bustos Knoblich (SCK, 15 J.) national bereits mit drei Podesterfolgen und persönlicher Bestleistung in Frankfurt, Erfurt und Stuttgart. Ebenso sicherte sich Antonia Storm (SCK) national ebenfalls Podesterfolge in Frankfurt und Bad Nauheim.

Zum Jahresende haben sich erneut fünf Eiskunstläuferinnen aus Krefeld für die kommenden Deutschen Meisterschaften für Nachwuchs, Jugend und Junioren erfolgreich qualifiziert, die vom 6. bis 10. Januar 2016 in Berlin ausgetragen werden. Die Krefelder Fahnen im Team von NRW werden vertreten von Xenia Rymarev (EVK, Nachwuchs Damen) sowie in der Kategorie Jugend Damen von Celine Alexy (EVK), Carlota Bustos Knoblich (SCK), Nicole Heger (SCK) und Fiona Meisgen (EVK).

(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zahlreiche Erfolge für den Krefelder Eiskunstlauf-Nachwuchs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.