| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zwei DM-Vizetitel für den Nachwuchs

Denkbar knapp schrammten gestern zwei Nachwuchsmannschaften des Crefelder HTC am Gewinn der Deutschen Meisterschaft und damit am Blauen Wimpel als Trophäe vorbei. Die männliche Jugend B mit ihrem Trainer Robin Rösch hatte am Samstag bei der Endrunde in Berlin mit einem überzeugenden 7:1-Sieg über den Großflottbeker THGC das Finale erreicht. Dort traf das Team auf den Westrivalen Uhlenhorst Mülheim. Jan Bergmann brachte den CHTC in Führung (9.). Mülheim glich vor der Pause per Strafecke aus. Nach der Pause erhöhte Mülheim den Druck und ging eine Minute vor dem Ende in Führung. Doch dem CHTC gelang drei Sekunden vor dem Schlusspfiff bei einer Strafecke der Ausgleich. Im Penaltyschießen hatte Mülheim die besseren Schützen auf seiner Seite und gewann mit 5:2.

Im saarländischen Neukirchen traten die Mädchen A des CHTC mit ihrem Trainer Sebastian Folkers zur Endrunde an. Die erreichten sie am Samstag mit einem 3:1-Sieg nach Penaltyschießen gegen UHC Hamburg das gestrige Endspiel gegen den Berliner HC. Das Hauptstadtteam erzielte in der 38. Minute gegen ein tapfer kämpfendes Team aus Krefeld das Tor des Tages.

Wenn auch kein neuer Blauer Wimpel mit in die Seidenstadt gebracht wurde, sind die beiden Vize-Titel ein schöner Erfolg für den CHTC und der Beweis für die gute Nachwuchsarbeit.

(hgs)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zwei DM-Vizetitel für den Nachwuchs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.