| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zwei wichtige Punkte für Bayer

Lokalsport: Zwei wichtige Punkte für Bayer
Der Uerdinger Björn Bode steuerte im Heimspiel gegen den 1. FC Köln zwei wichtige Einzelsiege für seine Mannschaft hinzu, die sich am Ende mit 9:6 gegen die Domstädter durchsetzte. FOTO: Thomas Lammertz
Krefeld. Tischtennis: In der Oberliga holte Uerdingen mit dem 9:6 den ersten Saisonsieg heraus. In der Verbandsliga bleiben der TSV Bockum und der TTC Blau-Weiß Krefeld weiter unten in der Tabelle. Von Frank Langen

Schnell weg von den Abstiegsrängen ist das Saisonziel von den Oberligaherren des SC Bayer Uerdingen, die mit dem 9:6-Heimsieg über den 1.FC Köln II zwei wichtige Punkte hinzufügte und ihren ersten Saisonsieg feierten. Schon zum Doppelbeginn zeigte sich, dass es gegen die Domstädter keine einfache Aufgabe werden würde, denn dort sprang lediglich ein Fünfsatzsieg von Schettki/van Huck heraus. Auch zu Beginn der folgenden Einzel lief es noch nicht richtig rund bei Bayer. Doch nach dem 2:4 setzte Björn Bode mit seinem 3:2-Sieg einen wichtigen Akzent, der nach dem ersten Durchgang mit einer 5:4-Führung endete. Köln ließ sich aber zunächst nicht abschütteln und glich zum 6:6 aus. In den letzten drei Einzel zeigten sich Björn Bode, Andreas van Huck und Samuel Ljuri jedoch nervenstark, indem sie die drei nötigen Punkte zum Sieg einfuhren.

In der Verbandsliga bleibt der TSV Bockum auch nach dem 4:9 bei Adler Frintrop mit drei Pluspunkten weiter in der Abstiegszone. Dinesh Rao und Jens Böhnisch verhinderten im Doppel ein 3:0 der Gastgeber, anschließend blieb die Partie durch die Siege von Dinesh Rao oben, Bernd Delbos in der Mitte und Marco Kasparek im unteren Paarkreuz noch spannend. Doch mit Beginn der zweiten Spielhälfte lief es nur noch gegen Bockum. So musste sich Jens Böhnisch seinem Gegner in fünf knappen Sätzen beugen, und auch in den nachfolgenden Einzeln hatten die Bockumer in den Sätzen immer hauchdünn das Nachsehen.

Stark ersatzgeschwächt und entsprechend ohne jegliche Chance war der TTC BW Krefeld bei seinem Auswärtsspiel bei den Falken in Rheinkamp, das mit 1:9 endete. Sven Coenen und Daniel Weiss sorgten in den Auftaktdoppeln direkt zu Spielbeginn in drei Sätzen für den Ehrenpunkt der Blau-Weißen. In den Einzeln hätte noch ein weiterer Zähler hinzukommen können, allerdings vergab hier Maik Schäfer eine 2:0-Satzführung, er unterlag noch mit 2:3. Noch ohne einen Pluspunkt ist Blau-Weiß in der Tabelle das Schlusslicht der Verbandsliga Gruppe 4.

In der Landesliga hat sich Rhenania Königshof als erster Verfolger von Tabellenführer TG Neuss II etabliert. Beim 9:3-Sieg gestern über die DJK Holzbüttgen III war allerdings auch einiges an hartes Arbeit dazu nötig. So gingen ohne den kurzfristig ausgefallen Jürgen Reuland zu Beginn zwei Doppel erst im fünften Satz an Rhenania. Auch in den Einzeln blieb keine Luft zu verschnaufen, obwohl Königshof schon mit 5:1 führte. Tobais Stiefel verhinderte zum Ende des ersten Durchganges, dass Holzbüttgen näher heran kam. So ging es mit 6:3 in den zweiten Durchgang, wo sich die gastgebenden Rhenanen keine Blöße mehr gaben und sicher den Sieg einfuhren.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zwei wichtige Punkte für Bayer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.