| 17.29 Uhr

Krefeld
Sportabzeichen: Die Rangliste der Schulen

Krefeld. 3947 Schüler hatten den Löwenanteil daran, dass Krefeld mit 4458 absolvierten Sportabzeichen 2009 einen neuen Rekord aufstellen konnte. Mehr als 1000 Kinder, Eltern und Lehrer füllten zur Abschlussveranstaltung des Sportabzeichen-Wettbewerbs des Stadtsportbundes mit Unterstützung der Sparkasse Krefeld und der Stadt die Tribünen der Glockenspitzhalle, als die erfolgreichsten Krefelder Schulen ihre Preise und Prämien in Empfang nahmen.

Moltke und St. Michael ganz vorn

Die ersten Plätze belegten die St. Michael-Schule, Gießerpfad, im Primarbereich, bei der fast drei Viertel der Schüler, nämlich 171, das Sportabzeichen abgelegt hatten. Den 1.Platz im Sekundarbereich erreichte das Gymnasium am Moltkeplatz mit 317 Sportabzeichen, die absolut höchste Zahl aller Krefelder Schulen. Die höchste Steigerungsrate und den 1. Preis in dieser Kategorie erreichte die Grotenburgschule in Bockum, die sich gegenüber dem Vorjahr um fast elf Prozent steigern konnte.

 2. Plätze belegten die Forstwaldschule mit 68 Prozent der Schüler und die Freie Waldorfschule, die 10,6 Prozent Steigerungsrate und 36 Prozent im Sekundarbereich erreichte. Die 3. Preise gingen an die KGS Sollbrüggenstraße mit 49 Prozent im Primarbereich, das Ricarda-Huch-Gymnasium mit 24 Prozent im Sekundarbereich und Realschule Horkesgath mit einer Steigerungsrate von 7.2 Prozent.

Geehrt wurden darüber hinaus auch die Lehrerinnen Christen Borowski und Silvia Kaiser von der Gemeinschaftsgrundschule Buscher Holzweg, die beide im Rahmen des Wettbewerbs das Sportabzeichen abgelegt haben.

Preise für erstmalige erfolgreiche Teilnahme mit einer mindestens zehnprozentiger Beteiligung erhielten das Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium, die Theodor-Heuss-Hauptschule Stahldorf und die Kurt-Tucholsky-Gesamtschule.  Sachpreise für die häufigste Beteiligung an den Sportabzeichen-Wettbewerben erhielten die Marienschule mit 28, die Gemeinschaftsgrundschule Bonhoefferstraße mit 27 und die Maria-Montessori-Grundschule mit 26 Jahren Teilnahme. Über die Preise hinaus erhielt jede teilnehmende Schule eine Geldprämie für jede abgelegte Sportabzeichen-Prüfung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Sportabzeichen: Die Rangliste der Schulen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.