| 00.00 Uhr

Zoo Krefeld
15 Jahre Tierpatenschaften - Pinguine sind noch die beliebtesten Patentiere

Krefeld. "Ich freue mich, Sie bei unserem Jubiläum von 15 Jahren Tierpatenschaften begrüßen zu dürfen." Mit diesen Worten empfing jetzt Friedrich R. Berlemann, Vorsitzender der Zoofreunde Krefeld, die zahlreich angereisten Tierpaten. Er betonte: "Durch Ihre Hilfe konnten wir den Zoo erneut bei zahlreichen Investitionen zum Wohle der Tiere unterstützen". Die Liste ist lang: unter anderem konnten besondere Futtermittel, Beschäftigungsgegenstände für die Tiere, neue Wassertränken und eine neue Wasseraufbereitungsanlage für das Regenwaldhaus finanziert werden.

"Wie im vergangenen Jahr ist der Spitzenreiter unter den beliebtesten Patentieren weiterhin der Pinguin", verkündete Berlemann. "Aber, liebe Zoofreunde, die Erdmännchen werden kommen und liegen mit 29 Paten bereits auf dem vierten Platz. Es wird also eng für die Pinguine werden".

Von den Investitionen der Patengelder konnten sich die Tierpaten bei den anschließenden Führungen selber überzeugen. Betreut durch die jeweiligen Reviertierpfleger besuchten alle Tierpaten "ihre" Patentiere und erfuhren dabei allerhand Wissenswertes über Lieblingsfutter, Schlafgewohnheiten und Familienplanung. Je nach Art des Tieres gab es außerdem die Möglichkeit, "sein Tier" zu füttern und einen kurzen Blick "hinter die Kulissen" zu werfen. Bei Kaffee und Kuchen klang das Treffen anschließend in der Zooscheune aus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zoo Krefeld: 15 Jahre Tierpatenschaften - Pinguine sind noch die beliebtesten Patentiere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.