| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
19.500 Euro für die Familienhilfe

Krefeld. Die stolze Summe von 19.500 Euro hat der Krefelder Zonta-Club bei seiner 30. Benefiz-Veranstaltung erlöst. Die Krefelder Familienhilfe erhält diese Spende, um damit Frauen zu unterstützen, die von Schicksalsschlägen oder Vereinsamung betroffen sind. Das Geld wurde von den Zonta-Mitgliedern, Spendern und Sponsoren bei einem unterhaltsamen Abend im Krefelder Hof zusammengetragen. Die Kosten für das Unterhaltungsprogramm und das traditionelle Abendessen wurden vom Eintritt bestritten.

Fast 300 Gäste kamen: Sie wurden von Bürgermeisterin Karin Meincke und Zonta-Präsidentin Ulla Claßen begrüßt, denen die Stärkung von Frauen am Herzen liegt. Das Fazit der Benefizveranstaltung kam von Ulla Claßen: "Wir hatten einen anregenden Abend und freuen uns, dass wir einmal mehr Krefelder Frauen mit einem beachtlichen Betrag unterstützen können."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: 19.500 Euro für die Familienhilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.