| 00.00 Uhr

Benefizveranstaltung Und Familientag
5. Krefelder Entenrennen im Stadtwald steht vor der Tür

Benefizveranstaltung Und Familientag: 5. Krefelder Entenrennen im Stadtwald steht vor der Tür
2011 lieferten sich diese Rennenten einen packenden Wettbewerb auf dem Stadtwaldweiher; am Ufer verfolgen Hunderte Zuschauer den Weg ihrer Rennenten. FOTO: T.L.
Krefeld. Aus gegebenem Anlass darf man vielleicht ein Wort aus dem Vogelreich wählen: Weiß der Geier, warum Entenrennen - das nächste startet am 26. Juni - so beliebt sind.

In Wahrheit ist es natürlich nicht schwer zu sagen, warum dieser Spaßwettbewerb für einen guten Zweck so viele Liebhaber hat: Die kleinen Entchen sind Sympathieträger, Gute-Laune-Botschafter, Friedensengel, schwimmende Entwarnungen, Herzensöffner und neudeutsch Eyecatcher, was soviel meint wie: Hingucker. Man kann sie nur lieben. Und wenn Tausende von ihnen auf dem Stadtwaldweiher schwimmen, hat das Ganze skulpturale Qualität: Der Weiher ist ein anderer; so viel gelbe gute Laune springt einen selten an.

Am Sonntag in einer Woche, also am 26. Juni, veranstalten Lions-Clubs Krefeld und Leo-Club Krefeld ab 11 Uhr das nun fünfte Krefelder Entenrennen auf dem Krefelder Stadtwaldweiher. Es wird ein Spektakel, das einem guten Zweck dient. Erwartet werden 4500 Gummi-Enten, 5000 Zuschauer und 200 Meter Rennstrecke, drei Schönheitswettbewerbe und ein ganzer Tag voller Spaß für Groß und Klein.

Der Tag ist begleitet von Kinderattraktionen wie Hüpfburg, Formel-1-Fahrsimulator oder gläserner Torwand, selbstredend ist für das leibliche Wohl gesorgt (Grundnahrungsmittel wie Popcorn, Crepes, Eis und Erfrischungsgetränke stehen bereit).

Es gibt musikalische Unterhaltung durch die Musikschule, die zusammen mit Rhythm Matters Konzerte mit ihrer Rockband und einem Gitarren- und Gesangsensemble aufführen. Und es gibt natürlich Rennen und drei Enten-Schönheitswettbewerbe. Der Reinerlös des Tages, der mit dem Verkauf von Enten erzielt wird, lag bei den zurückliegenden Rennen bei mehr als 15.000 Euro und kommt bedürftigen Kindern und Jugendlichen in Krefeld zugute, etwa durch Förderung von Spiel ohne Ranzen, vom Kreta-Mobifant und verschiedener Jugendeinrichtungen. Auch die Sanierung des Bootshauses am Stadtwaldweiher soll bedacht werden.

Zeitablauf am 26. Juni

Die ganze Veranstaltung startet um 11 Uhr mit dem Verkauf von Enten. Es gibt zwei Ententypen zum Preis von je drei Euro, vier Enten kosten zehn Euro. Neben der "Rennente", die am Entenrennen teilnimmt, können die Käufer "Schönheitsenten" erstehen. Vor Ort oder zu Hause verziert, nehmen diese dann an einem Schönheitswettbewerb teil. Auf die Gewinner aller Rennen warten schöne Preise. Ab 14 Uhr startet das dritte Sponsoren-Rennen der Krefelder Wirtschaft; daran nehmen mehr als 20 Rennställe teil, die von der Krefelder Wirtschaft erworben wurden und mit jeweils 50 individuell gestalteten Rennenten in ein separates Rennen gehen. Um 15 Uhr startet dann das Familienrennen und um 15.30 Uhr das Rennen der Schönheitsenten (Abgabe der Schönheitsenten bis 13 Uhr).

Weitere Informationen unter: www.krefelder-entenrennen.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benefizveranstaltung Und Familientag: 5. Krefelder Entenrennen im Stadtwald steht vor der Tür


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.