| 00.00 Uhr

Landeswettbewerb "schüler Experimentieren"
Dritter Platz für Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium

Krefeld. FISCHELN (RP) Anton Neubauer, Luuk Oedinghofen und Yann Bourdon sind sehr stolz. Mit ihrem Projekt zum Thema "Hot oder Schrott, Materialien in der Fernbedienung" haben die Schüler aus Krefeld den dritten Platz beim NRW-Landeswettbewerb "Schüler experimentieren" in der Kategorie Chemie belegt. Sie zählen zu den Gewinnern, die im Essener "Haus der Technik" vorgestellt und ausgezeichnet wurden. In ihrem Projekt erforschten sie, welche Materialien sich in einer alten Fernbedienung befinden, und bewerteten, ob sich diese zum Recyceln eignen.

76 Schülerinnen und Schüler von acht bis 14 Jahren, die sich für die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) begeistern, haben in sieben Kategorien 42 außergewöhnliche Ideen und Projekte auf die Beine gestellt und im Rahmen des Landeswettbewerbs präsentiert. "Schüler experimentieren" ist die Sparte für jüngere Schülerinnen und Schüler des Wettbewerbs "Jugend forscht". Die jungen Wissenschaftler traten in den Kategorien Mathematik/Informatik, Chemie, Technik, Arbeitswelt, Geo- und Raumwissenschaft, Biologie und Physik gegeneinander an. Eine Jury aus Lehrern, Wirtschaftsvertretern und Wissenschaftlern bewertete die Arbeiten. Neben den Schülern aus NRW nahmen auch zwei Gruppen von deutschen Schulen aus Spanien teil.

Das Unternehmen "innogy" (früher RWE) unterstützt den NRW-Landeswettbewerb von "Schüler experimentieren" seit 25 Jahren im Rahmen ihrer deutschlandweiten Bildungsinitiative "3malE - Bildung mit Energie". Ziel der Initiative ist es, insbesondere junge Menschen über das Entdecken, Erforschen und Erleben von Energie für Technik zu begeistern und sie dazu zu motivieren, sich engagiert mit Energiefragen auseinanderzusetzen. Herzstück der Initiative ist das Internet Portal www.3malE.de, das sich gezielt an Schüler aller Altersklassen, Eltern, Lehrer, Studierende und Dozenten wendet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Landeswettbewerb "schüler Experimentieren": Dritter Platz für Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.