| 00.00 Uhr

Pappköpp
Erste Interessenten campieren die ganze Nacht

Krefeld. Das Marionettenensemble Krieewelsche Pappköpp hatte für Samstagmorgen wieder zur Kartenausgabe für alle 24 Vorstellungen "Mal so jesacht" der neuen Spielzeit geladen, und wieder stellten sich die ersten Interessenten bereits am Vorabend vor dem Pappköpp-Theater an der Peter-Lauten-Straße an. "Wir waren schon am Freitag um 21 Uhr hier und hatten daher nur einen einzigen Kartenerwerber vor uns", berichtet Jörg Oltmanns. "Wir haben Campingstühle und einen Tisch aufgebaut, gegrillt und die ganz Nacht vor dem Theater verbracht.

" Gegen 2.30 Uhr seien dann die Nächsten erschienen, um sich für die um 9 Uhr beginnende Kartenausgabe anzustellen. "Ab etwa 6 Uhr wurde die Warteschlange dann richtig lang und zog sich in Richtung Westen bis zum Kreisverkehr hin." - Gestern Abend standen ab 18 Uhr die restlichen 500 der insgesamt rund 3000 Karten zum Verkauf. Die Premiere ist übrigens am Samstag, 19. November, um 20 Uhr.

(lez)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Pappköpp: Erste Interessenten campieren die ganze Nacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.