| 00.00 Uhr

Historische Schützenbruderschaften
Erstes Schüler- und Jugendpokalschießen in Hüls

Historische Schützenbruderschaften: Erstes Schüler- und Jugendpokalschießen in Hüls
Leon Kreutzer, Bezirksschülerprinz Maurice Wimmers, Jungschützenprinzessin Nadine Sommer, Maximilian Gäbelein und Noah Habeck (v.l.). FOTO: HSB
Krefeld. Zum ersten Mal wurde in den Bezirksverbänden Kempen und Krefeld-Willich-Meerbusch ein Schüler- und Jugendpokalschießen ausgetragen. Ausrichter waren die Historischen Schützenbruderschaften von Hüls.

In der Saison 2014/15 hatte sich keiner gefunden, der das Pokalschießen durchführen wollte. Bei der letzten Bezirksschießsportversammlung hatten sich von der Historischen Schützenbruderschaft Hüls der 1.

Schießmeister Peter Schmidt und sein Stellvertreter Hans Hessel dazu bereiterklärt. Die Hülser Schüler und Jungschützen waren sehr erfolgreich. In ihren Disziplinen belegten Maximilian Gäbelein, Maurice Wimmers und Nadine Sommer den 1. Rang. Leon Kreutzer kam auf Platz 2, und Noah Habeck erreichte den 3.

Platz. Die Siegerehrung ist am 1. Juli in Osterath bei der diesjährigen Bezirksschießsport-Versammlung der beiden Bezirke Kempen und Krefeld-Willich-Meerbusch. Die ersten Drei in jeder Disziplin erhalten einen Pokal und die Sieger zusätzlich einen Wanderpokal, den es nächstes Jahr zu verteidigen gilt. Nächstes Jahr soll das Schießen im Bezirk Kempen durchgeführt werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Historische Schützenbruderschaften: Erstes Schüler- und Jugendpokalschießen in Hüls


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.