| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Für Kinderschutz und Krefelder Tafel

Krefeld. Adrian spendet an Krefelder Tafel: Zu seiner Verabschiedung hat sich Jochen Adrian, Leiter der Gesamtschule am Kaiserplatz, Spenden für die Krefelder Tafel gewünscht. 848 Euro kamen auf diese Weise zusammen. Jochen Adrian übergab jetzt sein Abschieds-Geschenk an Hansgeorg Rehbein, Vorsitzender der Krefelder Tafel.

Stadt-Kicker spenden: Die Sportgemeinschaft der Stadt Krefeld hat dem Kinderschutzbund einen Scheck in Höhe von 500 Euro überreicht. Das Geld sammelten die Fußballer aus dem Rathaus bei ihrem Turnier im Juni. Dabei konnte das Team des Logistikers DSV erstmals in der 30-jährigen Geschichte des Turniers den Titel holen, der so etwas wie die Stadtmeisterschaft der Betriebssportmannschaften ist. DSV setzte sich im Finale gegen Sitel mit 1:0 durch. Wer Interesse hat, gegen die Sportgemeinschaft der Stadt Krefeld zu spielen, kann sich unter www.krefeld.de/de/sport/spielbetrieb über freie Termine und Kontaktmöglichkeiten erkundigen.

Auch gut gemacht: Die Berufsfeuerwehr darf sich über Verstärkung freuen. Den Brandmeisterlehrgang erfolgreich absolviert haben die frischgebackenen Brandmeister Youssef Barhoumi, Eric Bünk, Pascal Butzen, Marco Härtner, Yanick Niederberger, Stefan Peveling, Tobias Pütz, Sascha Schmetz, Sebastian Steinbach und Yannik Tomberg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Für Kinderschutz und Krefelder Tafel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.