| 00.00 Uhr

Pfarrgemeinden Maria Frieden Und Heilig Geist
Gottesdienst mit Seegang in der "Hafenkneipe"

Pfarrgemeinden Maria Frieden Und Heilig Geist: Gottesdienst mit Seegang in der "Hafenkneipe"
Anne Hermanns-Dentges und Marc Kubella (Mitte) mit dem Shanty-Chor des Segelklubs Bayer Uerdingen. FOTO: A. Langer
Krefeld. Der Shanty-Chor des Segelklubs Bayer Uerdingen brachte sofort gehöriges Flair von Hamburger Hafenkneipe in die St. Martinskirche an der Ispelsstraße. Akkordeon, Gitarre und der mehr als 20 Mann starke Seemanns-Chor rissen die über 370 Gottesdienstbesucher mit. Unter dem Thema "Meine Kirche ist eine Hafenkneipe" hatten die beiden Initiatoren, Kaplan Marc Kubella und Gemeindereferentin Anne Hermanns-Dentges, z u Live-Musik, Gesprächen und Gebet ins Gotteshaus eingeladen.

In kurzweiligen Interviews wurden Geschichten um Seefahrt und Hafenkneipe allegorisch auf das Leben heute übertragen. Mal verschmitzt, mal in ganz großer Ernsthaftigkeit wurde das Gefühl der Seeleute damals beschrieben, die manchmal zu einer ungewissen Reise aufbrachen. Mitten zwischen den Kirchenbänken tanzten Renate Wiemes und Michael Wittich einen Tango Argentino.

"Das Spiel des Tanzpaares miteinander durch nonverbale Kommunikation, Spannung und Aufmerksamkeit, dazu die hohe Konzentration machen den Schwerpunkt des Tanzes aus und könnte somit wirklich ein Bild für den Umgang in einer zeitgemäßen Kirchengemeinde sein", sagte Michael Wittich. - Eine Begegnung mit Gott, Kirche und Gemeinde ist das Ziel dieses neuen Gottesdienstformates, in dessen Rahmen die Pfarrgemeinden Maria Frieden und Heilig Geist kooperieren.

Der nächste Gottesdienst findet am Donnerstag, 5. November, um 20 Uhr in der Gemeinde St. Elisabeth am Viktoriaplatz statt. Das Thema lautet: "Alles geht (nicht)!" mit dem Hülser Improvisationstheater "Ohne Alles".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Pfarrgemeinden Maria Frieden Und Heilig Geist: Gottesdienst mit Seegang in der "Hafenkneipe"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.