| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
KFC-Fußballer kassiert für guten Zweck

Krefeld. 1500 Euro für die Kinder- und Jugendarbeit Krefeld: Anlässlich des Umzugs an den neuen Standort am Gahlingspfad organisierten die Mitarbeiter des dm-Marktes jetzt eine besondere Spendenaktion: Fußballer Alexander Bittroff vom KFC Uerdingen schlüpfte für eine Stunde in die Rolle eines Mitarbeiters und zog Windeln, Shampoo, Nagellack und Co. über den Kassenscanner. "Alexander hat beim Kassieren sehr gute Arbeit geleistet. Wenn er mal keine Lust hat, Fußball zu spielen, kann er jederzeit bei uns anfangen", sagte dm-Filialleiterin Nadine Schlösser augenzwinkernd. Die in dieser Zeit erzielten Einnahmen in Höhe von rund 1400 Euro stockte das dm-Team auf 1500 Euro auf und überreichte den Spendenscheck direkt im Anschluss an Thomas Jansen, Leiter der Aktion "Mobifant". Mit der Spende möchte der Verein

neues pädagogisches Spielmaterial wie zum Beispiel Dreiräder oder verschiedene Brettspiele für

den "Mobifant" kaufen. Für die Fans des KFC Uerdingen gab es

nach der Spendenaktion noch die Chance auf Autogramme und Selfies mit Alexander und seinen

beiden Vereinskollegen Patrick Ellguth und Kai Schwertfeger.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: KFC-Fußballer kassiert für guten Zweck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.