| 00.00 Uhr

Nachtwächter
Mittelalterliches Folterinstrument

Krefeld. LINN (RP) Künftig kann der Linner Nachtwächter Heinz-Peter Beurskens Teilnehmern des Rundgangs ein weiteres mittelalterliches Folterinstrument präsentieren: die berüchtigte Halsgeige. Hobbyschreiner Thomas Bömer hat es ihm nach einer Vorlage des Deutschen Kriminalmuseums gefertigt. "Damit wurden Frauen, die gegenüber ihren Männern widerspenstig waren, früher gefügig gemacht," erläutert Beurskens. Da dies auch heute noch gelegentlich vorkommen solle, sehe er gute Einsatzmöglichkeiten für seine künftigen Rundgänge, erklärt der Nachtwächter schmunzelnd.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nachtwächter: Mittelalterliches Folterinstrument


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.