| 00.00 Uhr

250 Jahre Verberger Schützenverein
Preußische Pioniere beim Vergleichschießen ganz weit vorn

Krefeld. VERBERG (lez) Beim Vergleichsschießen des Verberger Schützenvereins anlässlich dessen 250-jährigen Bestehens gab es am Sonntag auf dem Franz-Nolte-Platz neben jeder Menge Spaß auch echte Spannung. Von den 26 Kompanien des Vereins waren fast alle angetreten. Für den Endkampf in der Einzelwertung hatten sich schließlich sieben Schützen mit nahezu der gleichen Punktzahlen qualifiziert. Nach spannendem Wettkampf siegte Christian Schürmanns (Preußische Pioniere) vor Thomas Basalla (Elfer-Husaren) und Matthias von der Weyden (Bayerische Infanterie).

Für die Gruppenwertung qualifizierten sich die jeweils vier besten Schützen einer Kompanie. Die Sieger gehören den Preußischen Pionieren an: Neben Christian Schürmanns sind das Thomas Dreischer, Konstantin Vennekel und Andreas Hauser. - Nicht nur die Schützen, sondern auch die Zuschauer, die sich zu dem Vergleichsschießen eingefunden hatten, hatten ihren Spaß beim Verfolgen der spannenden Wettkämpfe. Zu hungern und zu dursten brauchte bei dem schwülheißen Wetter auch niemand. Es gab einen Stand mit eiskalten Getränken und Currywurst.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

250 Jahre Verberger Schützenverein: Preußische Pioniere beim Vergleichschießen ganz weit vorn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.