| 00.00 Uhr

Projekt Soziales Lernen
Robert-Jungk-Gesamtschule: Kleidungsstücke aus Papier

Projekt Soziales Lernen: Robert-Jungk-Gesamtschule: Kleidungsstücke aus Papier
Die Klasse 5C war besonders kreativ: sie gestaltete eine abwechslungsreiche Modenschau mit selbstgebastelten Kleidungsstücken aus Altpapier. FOTO: RJG
Krefeld. HÜLS (RP) An der Hülser Gesamtschule gibt es für die Fünftklässler ein ungewöhnliches Fach: jeweils zwei Stunden pro Woche gestalteten sozialpädagogische Fachkräfte des Sozialwerks Krefelder Christen gemeinsam mit je einem Klassenlehrer für die Neuankömmlinge das Fach "Soziales Lernen". Beim Unterrichtsfach "soziales Lernen" geht es schwerpunktmäßig darum, den Mädchen und Jungen den Einstieg in die weiterführende Schule zu erleichtern, ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen zu fördern und das Vertrauen in den neuen Klassenverband zu stärken.

Zum Ende des Schuljahres 2016/17 präsentierten die vier fünften Klassen spezielle Komponenten aus dem Übungsprogramm und dokumentierten damit eindrucksvoll ihre erlangten Kompetenzen. Die Klasse 5C war besonders kreativ: sie gestaltete eine abwechslungsreiche Modenschau mit selbstgebastelten Kleidungsstücken aus Altpapier.

Schließlich prämierte der Geschäftsführer des Sozialwerks Krefelder Christen, Berthold Santjer, gemeinsam mit seinen Kolleginnen Hella Saternus, Marlene van Dop und Janika Wolf die einzelnen Klassen für die Entwicklung ihrer besonderen Fähigkeiten jeweils mit einem Geldgeschenk für die Klassenkasse.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Projekt Soziales Lernen: Robert-Jungk-Gesamtschule: Kleidungsstücke aus Papier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.