| 00.00 Uhr

Paul-Gerhardt-Schule
Schulprojekt zum Umwelttag an der Unesco-Schule

Krefeld-Uerdingen. Anlässlich des weltweiten Umwelttags veranstaltete der Linner Maisstärke-Produzent Cargill gemeinsam mit der von Gabriele Hötter geleiteten Paul-Gerhardt-Grundschule zum wiederholten Male ein Schulprojekt.

So wurde mit den Erstklässlern das Thema Wasser besprochen; die Zweitklässler bauten Insektenhotels. Eine dritte Klasse lernte auf dem Uerdinger Wochenmarkt, die verschiedenen Obst- und Gemüsesorten zu unterscheiden, eine andere dritte Klasse gestaltet mit Recyclingmaterial und die Viertklässler erfuhren an Experimentierkästen Physik zum Anfassen.

"Diese Kästen wurden von Mitarbeitern in der firmeneigenen Werkstatt gebaut", so Iris Koik, Vorsitzende der Cargill-Freiwilligengruppe. Zusätzlich wurden Frühstücksboxen mit Gemüse, Obst und Vollkornbrot gepackt und verteilt. In einer Aerobicstunde auf dem Schulhof unter Anleitung einer Cargill-Mitarbeiterin wurden die Kinder aktiv. Darüber hinaus pflegten Kollegen Sträucher, Büsche und Beete auf dem Schulgelände.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Paul-Gerhardt-Schule: Schulprojekt zum Umwelttag an der Unesco-Schule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.