| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Spenden für eine Schule und das Stups

Krefeld. Musikanlage: Heribert Angerhausen hat der Bodelschwingh-Schule in Gartenstadt eine Musikanlage im Wert von 600 Euro gestiftet; für die Schule nahm Elisabeth Völlings die Spende entgegen.

Stups zum Ersten: Maria di Trapani-Caruana aus St. Tönis brachte eine Spende von mehr als 1000 Euro in das Kinderzentrum der DRK-Schwesternschaft. Maria di Trapani-Caruana und ihr Mann Rino hatten die Gäste ihres neu gestalteten Restaurants "Ravvivi" statt um Geschenke, um eine Spende gebeten.

Stups zum Zweiten: Die Klasse 8e der Gesamtschule Kaiserplatz war fleißig und hat rund 1000 Euro als Spende für das Stups-Kinderzentrum erwirtschaftet. Das Geld hatten die Schüler auf dem "anderen Weihnachtsmarkt" erzielt: Sie hatten Selbstgebasteltes und Selbstgebackenes verkauft. Da sie durch ein Schulprojekt Nancy Gasper, Leiterin des Kinderzentrums, und das Stups kennengelernt hatten, beschlossen die Jugendlichen, mit dem Geld kranken Kindern zu helfen.

Stups zum Dritten: Kristina Siegers, Inhaberin der Friseursalon-Kette "Haarzauber" und die Salonleiter Nina Wirtz (Fischeln) und Rüdiger Schmitz (Hüls) mit Mitarbeiterin Nadine Winkmann haben bei einer Glücksrad-Aktion rund 475 Euro an Spenden für das Stups-Kinderzentrum gesammelt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Spenden für eine Schule und das Stups


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.