| 00.00 Uhr

Schulsport
Stadt zeichnet Meister der Schulen aus

Krefeld. Die Stadt Krefeld zeichnet am Freitag, 11. November, im Zuge des Heimspiels der Krefeld Pinguine gegen den ERC Ingolstadt die Krefelder Schulsportmeister im Königpalast aus. Zu der Veranstaltung, die um 16.30 Uhr beginnt, sind zahlreiche Schüler geladen, die in ihrer Sportart mit Mannschaften aus ihrer Schule zahlreiche Erfolge im Landessportfest "Jugend trainiert für Olympia" und "Jugend trainiert für Paralympics" gefeiert haben. Dabei wird eine Wertung aufgestellt, in der die Schulen pro Titel jeweils einen Punkt erhalten, und für ein Weiterkommen zum Beispiel auf Regierungsbezirks- oder NRW-Ebene je einen Zusatzpunkt.

Erfolgreichste Schule aus Krefeld war demnach wie bereits im vergangenen Jahr das Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium mit elf Titelgewinnen, zehn zweiten und acht dritten Plätzen, gefolgt vom Gymnasium Fabritianum (10/8/5) und dem Gymnasium am Moltkeplatz (7/9/8). Wie wichtig der Schulsport sein kann, zeigt das Beispiel von Lisa Schmidla. Als Schülerin unternahm die Goldmedaillengewinnerin der Olympischen Spiele in Rio in der Ruder-AG ihrer Schule, dem Gymnasium am Kaiserplatz. Ihre damalige Lehrerin schickte sie dann zum Crefelder Ruderclub - 14 Jahre später gab's Olympiagold.

(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schulsport: Stadt zeichnet Meister der Schulen aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.