| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Stadtsportbund feiert seine Sportabzeichen-Absolventen

Krefeld. Mehr als 900 Schüler, Lehrer und Eltern füllten die Tribünen des Badezentrums, als die erfolgreichsten Krefelder Schulen im Sportabzeichen-Wettbewerb ihre Preise und Prämien bei der großen Abschlussveranstaltung mit Poolparty im Bockumer Badezentrum entgegennahmen. Wiederum wurde mit 6423 abgelegten Sportabzeichen ein hervorragendes Ergebnis erzielt, nur minimal unter dem Allzeitrekord des Vorjahres. Dieses Ergebnis lässt Krefelds Sportgemeinde hoffen, zum dritten Mal in Folge den Sportabzeichen-Wettbewerb der NRW-Städte zu gewinnen.

Krefelds Schulen leisteten mit mehr als 6000 Sportabzeichen-Prüfungen - rund 90 Prozent der Krefelder Sportabzeichen - den wichtigsten Beitrag zur erneuten Spitzenleistung, die Dieter Hofmann, Vorsitzender des Stadtsportbundes, und Sparkassen-Regionalmarktleiterin Ulrike Steeger würdigten. Gemeinsam mit Bürgermeisterin Gisela Klaer nahmen sie die Ehrungen vor und überreichten Urkunden, Geldpreise und Prämien an die erfolgreichen Schulen, bevor sich mehr als 600 Schüler zu fetziger Musik eines DJs ins Badevergnügen stürzten und das Wasser des Badezentrums zum Kochen brachten.

Die ersten Plätze belegten bei den Grundschulen die Forstwaldschule mit 89 von 101 Schülern, fast 90 Prozent der Gesamtschülerzahl, im Sekundarbereich das Arndt-Gymnasium mit 193 Sportabzeichen oder 45 Prozent. Den zweiten Platz belegte bei den Grundschulen Vorjahressieger Grotenburgschule mit 260 von 340 Schülern und im Sekundarbereich das Ricarda-Huch-Gymnasium mit 296 von 772 Schülern. Diese Schule erreichte die absolut höchste Zahl an Sportabzeichen aller Schulen. Die dritten Preise gingen an die St. Michael-Schule mit 168 Prüfungen bei 220 Schülern und die Gesamtschule Uerdingen mit 165 Sportabzeichen von 432 Schülern. Insgesamt haben 47 von 63 Krefelder Schulen an der Aktion zum Sportabzeichen-Erwerb teilgenommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Stadtsportbund feiert seine Sportabzeichen-Absolventen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.