| 00.00 Uhr

13. Stadtteil-Kulturfest "rund Um Heeder"
Südbezirk präsentiert sich mit Kunst und Kultur

13. Stadtteil-Kulturfest "rund Um Heeder": Südbezirk präsentiert sich mit Kunst und Kultur
Spektakuläre Turnkunst im Rhönrad: Die Sportlerinnen des TV Jahn Bockum zeigten ihre ungewöhnliche Sportart auf dem Heeder-Vorplatz und bekamen viel Applaus. FOTO: Thomas Lammertz
Krefeld. Viele Besucher, ein abwechslungsreiches Programm, vielfältige Angebote an rund 30 Ständen und als Bonbon schönstes Sonnenwetter: Für Bezirksvorsteherin Gisela Brendle-Vierke war das Stadtteil-Kulturfest "Rund um Heeder" in 13. Auflage ein toller Erfolg.

"Ich bin rundum zufrieden", sagte die SPD-Frau am Rande der Feierlichkeiten. Ihr war es gelungen, zusätzlich zu Vereinen und Schulen aus dem Quartier auch Künstler zu gewinnen, die ihre Arbeiten zum Verkauf anboten, und ihre Kunst teilweise auch vorführten. Mit dabei waren zum Beispiel die in Krefeld lebende Malerin Sophie Voigt-Chadeyron kurz "Sof", die ihre bunt-expressionistischen Bilder zeigte, oder auch der aus Anatolien stammende Künstler Cetin Cam.

Alle drei großen Parteien nutzen das Fest, um sich potenziellen Wählern zu präsentieren, auch die OB-Kandidaten Peter Vermeulen(CDU) , Frank Meyer (SPD) und Thorsten Hansen (Grüne) statteten dem Fest einen Besuch ab.

Das Bühnenprogramm von Rock-Musik bis Folklore, von Tanz bis Rhönradturnen begeisterte das Publikum, viele beteiligten sich später am Nachmittag gesanglich an der öffentlichen Probe des Kresch-Theaters zur "Weißbrotmusik".

(cpu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

13. Stadtteil-Kulturfest "rund Um Heeder": Südbezirk präsentiert sich mit Kunst und Kultur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.