| 00.00 Uhr

Krefeld
Stadtmarketing erhält Award für Perspektivwechsel

Krefeld. Die Experten-Jury des German Brand Award 2017 hat dem Stadtmarketing Krefeld in Berlin für den Krefelder Perspektivwechsel die Auszeichnung "Winner" in der Kategorie Public Affairs, City & State verliehen. Dem Konzept des Krefelder Perspektivwechsels wird damit eine herausragende Markenführung bescheinigt. Als wichtiges Puzzleteil im mittelfristig ausgerichteten Imageaufbau der Stadt Krefeld wertet der Leiter des Stadtmarketings, Uli Cloos, diese hohe Auszeichnung. "Wir freuen uns sehr, dass der German Brand Award jetzt den Blick auf Krefeld lenkt."

Der Krefelder Perspektivwechsel ist als Stadtmarketingkonzept nicht bei einer Agentur entstanden, sondern durch die Zusammenarbeit vieler örtlicher Institutionen. Stadtmarketing, Wirtschaftsförderung und Chempark haben das Konzept 2014 der Öffentlichkeit vorgestellt. Seit 2015 bis zum Stadtjubiläum im Jahr 2023 werden in Perspektivwechseljahren Markenidentitäten Krefelds über ungewöhnliche Formate in den Mittelpunkt gerückt.

Initiiert von der Designinstanz Deutschlands, juriert von einem hochkarätigen Expertengremium aus Markenwirtschaft und Markenwissenschaft ist der German Brand Award die zentrale Instanz für erfolgreiche Markenführung in Deutschland.

(vo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Stadtmarketing erhält Award für Perspektivwechsel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.