| 00.00 Uhr

Krefeld
Stadtterrasse: Bürger verärgert über Baumfällung

Krefeld. Anwohner der Saumstraße haben in der Einwohnerfragestunde der Bezirksvertretung Süd ihren Unmut über die Baumfällungen auf dem Dach des Südbahnhofs geäußert. Dort wird, wie ausführlich berichtet, die Stadtterrasse gebaut, Teilstück der geplanten "Krefelder Promenade", die zwischen Forstwald und Linn entlang der Bahngleise entsteht.

Eine Anwohnerin versicherte, sie und ihre Nachbarn seien von den Arbeiten völlig überrascht und über das Promenaden-Projekt nicht informiert worden. Nun ärgere man sich über vermehrten Lärm aus Richtung der Gleise, der nicht mehr durch die Bäume abgemildert werde. Außerdem habe man Angst vor Vandalismus. Konkret sagte die Anwohnerin, man sorge sich, dass Promenaden-Besucher den Anwohnern die Fensterscheiben einwerfen könnten.

Das Projekt Stadtterrasse als Teilstück der "Krefelder Promenade" ist seit vielen Jahren geplant, unsere Redaktion hat wiederholt und ausführlich darüber berichtet. Baubeginn ist in diesem Jahr. Für die Sanierung des Südbahnhofs-Daches wurde vor einigen Wochen ein Großteil des Bewuchses entfernt. Danach entsteht dort eine parkähnliche Terrasse unter anderem mit einem Aussichtspunkt.

(cpu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Stadtterrasse: Bürger verärgert über Baumfällung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.