| 10.39 Uhr

Krefeld
Städtebau: Krefeld bekommt 1,25 Millionen Euro

Krefeld. Aus dem Städtebauförderprogramm NRW 2016 erhält Krefeld insgesamt rund 1,25 Millionen Euro.

Wie das Krefelder Mitglied im Regionalrat Düsseldorf, Ratsherr Manfred Läckes (CDU), mitteilte, hat der Regionalrat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, der Stadt Krefeld aus Bundes- und Landesmitteln für vorbereitende Untersuchungen, Quartiermanagement, Wallviereck, Ergänzung des Süd- und Westwalls sowie für die Sanierung des Kinderspielplatzes Südwall in der Krefelder Innenstadt einen Zuschuss in Höhe von 1,194 Millionen Euro (80 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben von 1,493 Millionen Euro) und für die Erstellung eines Integrierten Handlungskonzeptes für Krefeld-Uerdingen einen Zuschuss von 57.000 Euro (80 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten von 71.000 Euro) zu gewähren.

(jon)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Städtebau: Krefeld bekommt 1,25 Millionen Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.