| 00.00 Uhr

Krefeld
Sturm: Kirmesstart verschoben - großer Einsatz in Fischeln

Krefeld. Sturmbedingt musste die Uerdinger Kirmes am Samstag wie die große Schwester in Düsseldorf vorsorglich geschlossen bleiben. Der Sturm hat dann aber in Krefeld wenig Spuren hinterlassen. Die Feuerwehr musste fünfmal ausrücken, erklärte ein Sprecher auf Anfrage, die Schäden waren "minimal", es ging vor allem um Astwerk. Den aufwendigsten Einsatz meldet die Freiwillige Feuerwehr Fischeln: An der Wilhelmstraße ist eine Eiche teilweise durchgebrochen. Der Stamm war morsch und gespalten; ein Drittel von Krone und Stamm waren in den Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses gestürzt.

Der Baum drohte weiter umzubrechen; der Einsatz war für die Feuerwehr riskant; unter schwierigen Bedingungen wurde der Baum schließlich gefällt. In Uerdingen musste auf dem Gelände des VfB Uerdingen ein Benefizturnier von Karnevalisten, Rotem Kreuz und Freiwilliger Feuerwehr abgesagt werden - der Sturm hatte Zelte umgerissen.

(vo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Sturm: Kirmesstart verschoben - großer Einsatz in Fischeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.