| 00.00 Uhr

Krefeld
SWK warnt vor Betrügern, die türkisch sprechen

Krefeld. Bei der SWK melden sich in diesen Tagen vermehrt besorgte Krefelder Kunden - insbesondere türkischer Herkunft - die über Anrufe berichten, bei denen sie von einem türkisch sprechenden Anrufer aufgefordert wurden, ihre Kundennummer und Bankverbindung zu nennen. Als Begründung wird jeweils angeführt, dass aufgrund eines Fehlers in der Stromabrechnung ein Guthaben für den Kunden besteht, welches nun von der SWK überwiesen werden solle.

Die SWK weist ausdrücklich darauf hin, dass diese Anrufe nicht in ihrem Auftrag durchgeführt werden. Weiterhin verfügt der Kundenservice der SWK ohnehin über die persönlichen Daten der Kunden, muss diese also nicht erneut erfragen. Die SWK empfiehlt, auf keinen Fall persönliche Daten am Telefon weiter zu geben und im Zweifel bei der SWK selbst nachzufragen.

Die SWK ist zu erreichen über die kostenfreie ServiceLine 0800 - 24 25 100 oder vor Ort im SWK ServiceCenter Hansa-Haus oder auf der Hochstraße.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: SWK warnt vor Betrügern, die türkisch sprechen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.