| 00.00 Uhr

Krefeld
Textperformance nach Schauspiel "Hrant Dink"

Krefeld. Eine einmalige Performance erwartet die Zuschauer am Dienstag, 15. November, im Anschluss an die Vorstellung "Eine Schiffsladung Nelken für Hrant Dink" in der Fabrik Heeder: Der Schauspieler, Musiker und Sänger Stephen Ochsner präsentiert eine Bearbeitung von Iwan Wyrypajews Text "Die Maximen des Pantelej Karmanow" in einer rasanten rhythmischen Tour de Force. Wyrypajew (geboren 1974) zählt zu den wichtigen russischen Dramatikern seiner Generation.

Darum geht es: Peter Pockets, ein 20-jähriger Mann aus Montana, träumt von seinem bevorstehenden Tod. Er ist überzeugt, nur noch elf Jahre zu leben. Während einer Reise quer durch Amerika bis nach New York wird er mit einer Existenzfrage nach der anderen konfrontiert. Er dringt in das Wesen des Lebens, der Liebe, des Todes und der Gewalt ein, und indem er begreift, dass letztlich alles von der Liebe abhängt, wird er zum Mann.

Zuschauer, die zuvor die Vorstellung "Eine Schiffsladung Nelken für Hrant Dink" besuchen (Beginn 20 Uhr), können "Peter Pockets" ohne Aufpreis erleben. Tickets nur für die Performance (Beginn ca. 21.45 Uhr) kosten 6 Euro (ermäßigt 4 Euro) an der Abendkasse in der Fabrik Heeder.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Textperformance nach Schauspiel "Hrant Dink"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.