| 13.50 Uhr

Uerdingen
Toter bei Wohnungsbrand: 47-Jähriger wird obduziert

Toter bei Wohnungsbrand: 47-Jähriger wird obduziert
In dieser Wohnung an der Parkstraße wurde der 47-jährige tote Mann gefunden. Die Polizei ermittelt. FOTO: Str�cken,Lothar
Uerdingen. In einer ausgebrannten Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Parkstraße in Uerdingen ist ein Toter gefunden worden. Die Polizei ermittelt.

Die Staatsanwaltschaft Krefeld hat am Montag die Obduktion eines 47-jährigen Krefelders angeordnet, um die genau Todesursache zu erfahren. Der Mann war nach dem Brand in einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Parkstraße in Uerdingen gestorben. Rettungskräfte hätten noch versucht, den Mann zu reanimieren, informierte eine Polizeisprecherin auf Anfrage unserer Redaktion. Ohne Erfolg. Einsatzkräfte baten die Beobachter, in ihre Wohnungen zurückzugehen.

Gegen 5.10 Uhr ging ein Notruf der Nachbarn, die Rauch aus der Wohnung haben kommen sehen, bei der Feuerwehr ein. Die rückte sofort aus, evakuierte die Bewohner. Die Männer und Frauen wurden während des Einsatzes in einem Bus betreut. Bei dem Einsatz entdeckten die Helfer eine leblose Person.

Über die Ursache des Brandes können die Behörden noch keine Angaben machen. Ein Sachverständiger war vor Ort, um Erkenntnisse zu sammeln. Das Kriminalkommissariat 11 hat die Ermittlungen übernommen. Die Wohnung, so eine Sprecherin der Polizei, dürfte zunächst einmal versiegelt werden. Gegen 8 Uhr rückte die Feuerwehr wieder ab.

Ein Fremdverschulden schließen Polizei und Staatsanwaltschaft zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht aus. "Wir müssen erst die Ermittlungsergebnisse und das Resultat der Obduktion abwarten, ehe wir mehr sagen können", erklärte die Staatsanwaltschaft auf Anfrage unserer Redaktion.

(sep)