| 00.00 Uhr

Krefeld
Trickbetrüger legen 81-Jährige aus Bockum herein

Krefeld. Zwei 81 Jahre alte Bockumer sind am Dienstag Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Unbekannte hatten sich angeblich für alte Möbelstücke und Pelze interessiert.

Am Ende verschwanden die Täter am Dienstag mit Schmuck und Geld aus der Wohnung des Seniorenpaares. Dabei hatten die beiden fast noch Glück. Bekanntlich ist ein Krefelder Rentner wegen des Besitzes von Antiquitäten und seiner Gutgläubigkeit Opfer eines brutalen Mordes geworden. Der Prozess gegen fünf Angeklagte aus Polen hat gerade begonnen (wir berichteten). Die Polizei appelliert, keine Unbekannten in die Wohnung zu lassen.

Um 16 Uhr am Dienstag hatte ein Mann auf dem Festnetz-Telefon des Paares angerufen und gefragt, ob es Pelze oder alte Möbelstücke verkaufen wolle. Die 81-jährige Seniorin bejahte dies, obwohl sie kein entsprechendes Inserat aufgegeben hatte. 15 Minuten später klingelten zwei Männer an der Wohnungstür. Die Frau ließ die beiden Männer eintreten und zeigte ihnen einige Pelze. Die Männer forderten die Frau und ihren Partner auf, weitere Wertgegenstände zusammenzusuchen. Während sie das taten, flüchteten die beiden Männer mit Schmuck und Bargeld aus der Wohnung.

Die Zeugen beschreiben die beiden Männern als Osteuropäer. Sie trugen beide einen dunklen Anzug und waren zwischen 30 und 40 Jahre alt. Der eine Mann war auffällig groß, etwa zwei Meter, und hatte glatte, dunkle Haare. Der zweite Tatverdächtige hingegen war etwa 1,65 Meter groß und hatte dunkle Haare, die zu einem Seitenscheitel frisiert waren. Hinweise erbittet diePolizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340.

(sti)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Trickbetrüger legen 81-Jährige aus Bockum herein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.