| 00.00 Uhr

Krefeld
Uerdingen: Kirmes-Motor läuft mit einem Zylinder - morgen Feuerwerk

Krefeld. Ein dreifacher Kanonenschlag war gestern um 12 Uhr auf dem Uerdinger Rathausplatz zu hören. Die Spielfreunde 1927 Uerdingen spielten auf, dann erschien Bezirksvorsteher Jürgen Hengst auf dem Balkon und schwenkte nach alter Tradition seinen Zylinder. Damit war die Pantaleon-Kirmes eröffnet. Rote und blaue Ballons flogen in die Luft, und die Besucher klatschten kräftig in die Hände. Neben Jürgen Hengst stand der Vorsitzende des niederrheinischen Schaustellerverbands, Paul Müller, auf dem Balkon des Uerdinger Rathauses. Er schwenkte ganz einfach seinen Filzhut. Von Linda Wickering

Denn der Zylinder ist Erbstück von Hengsts Vorgänger Heinz Strater und somit einzigartig. Die Kirmes wird traditionell zum Namenstag des St. Pantaleon eröffnet. Bezirksvorsteher Hengst ist nun seit zwei Jahren im Amt und durfte so auch schon zum zweiten Mal den Zylinder schwenken. Die Kirmes ist sehr überschaubar, doch Hengst betont, dass es nicht Ziel sei, mit großen Kirmessen wie in Düsseldorf zu konkurrieren. Vielmehr versuche man seit zwei Jahren, einen familienfreundlichen, kleineren Rahmen zu schaffen. Man setze nicht auf große, schnelle Fahrgeschäfte, sondern auf die "Klassiker". Dazu zählen das Karussell, auf dem die Kinder traditionell auf Pferden, Autos, Hubschraubern oder Kutschen Platz nehmen können, die steuerbaren Minijets, das Kettenkarussell, die Schießbude, Entchenangeln, Dosenwerfen und natürlich Ausschank und Imbissbuden. Es gibt auch einen Minibiergarten.

Früher war die Uerdinger Kirmes ein Riesenvolksfest, erinnert sich Elmar Jakubowski, Vorsitzender des Uerdinger Heimatverbandes: "Es war ein Treffpunkt für Jung und Alt. Zu der Zeit wurde der Zylinder aber noch auf der alten Rathaustreppe geschwenkt. Das war der Gruß der Stadt an die Besucher."

Familien und Uerdinger Senioren machen den größten Teil der Besucher aus, Familien mit kleinen Kindern schätzen die Atmosphäre und auch die guten Parkmöglichkeiten. Bis zum Dienstagabend erwarten die Veranstalter mehrere tausend Gäste: "Die Lage auf dem historischen Rathausplatz im Herzen Uerdingens ist natürlich prima. So kommt uns das rege Treiben auf der Einkaufsstraße entgegen. Da stoppt der eine oder andere mal", so Müller vom Schaustellerverband.

Die Kirmes auf dem Rathausplatz ist heute und morgen noch von 14 bis 23 Uhr geöffnet. Morgen endet sie um 22.30 Uhr mit einem großen Abschlussfeuerwerk.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Uerdingen: Kirmes-Motor läuft mit einem Zylinder - morgen Feuerwerk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.