| 00.00 Uhr

Krefeld
Uerdinger Rheinsteiger soll im April wieder fertig sein

Krefeld. Die Reparaturen sollen in diesem Monat beginnen.

Am Rhein in Uerdingen können bald wieder Schiffe für Ausflugs- und Flusskreuzfahrten anlegen: Die Wiederinbetriebnahme des Steigers könne voraussichtlich im April dieses Jahres erfolgen, teilte der Krefelder Hafen gestern mit. Die Hafengesellschaft lässt den sanierungsbedürftigen Uerdinger Steiger ertüchtigen. Die Planungen dazu seien mittlerweile abgeschlossen und die nötigen Aufträge erteilt, erklärte Beate Martin für die Hafengesellschaft. Noch in diesem Monat sollen die Arbeiten beginnen. Mit der Fertigstellung des Uerdinger Steigers wird dann für Ende März gerechnet. Einen planmäßigen Ablauf vorausgesetzt, könnte der Steiger im April wieder für die Passagierschifffahrt in Betrieb genommen werden.

Die Erneuerung des Uerdinger Steigers wird unter dem Strich deutlich teuerer als zuerst angenommen, hatte die Hafen Krefeld GmbH mitgeteilt. Das Wasser- und Schifffahrtsamt hatte im Juni 2015 Mängel am Uerdinger Steiger entdeckt. Bei der Konstruktion seien nicht nur der Bereich des Pontons sanierungsbedürftig, auch die Verankerungen im Bereich des Ufers müssten an die mittlerweile größeren Schiffe angepasst werden.

"Die bis zu 135 Meter langen Schiffe entwickeln mit der anliegenden Rheinströmung so große Zuglasten, dass unsere alten Befestigungen für den Steiger nicht mehr ausreichend sind", erklärte Hafen-Geschäftsführer Sascha Odermatt seinerzeit.

(sti)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Uerdinger Rheinsteiger soll im April wieder fertig sein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.