| 14.32 Uhr

Zeugen gesucht
Unbekannte bedrohen 21-Jährigen mit Messer

Krefeld. Ein 21-jähriger Krefelder wurde am Sonntagabend auf der Mittelstraße Opfer einer räuberischen Erpressung. Die Polizei sucht dringend Zeugen. 

Wie die Polizei mitteilte, rannten zwei unbekannte Männer um 23.15 Uhr auf den 21-Jährigen zu. Einer drückte ihn in Höhe der Königsburg mit dem Rücken vor eine Wand, der zweite schlug auf ihn ein. Hierbei wurde der 21-Jährige leicht verletzt. Unter Vorhalt eines Messers forderten sie Bargeld.

Der 21-Jährige händigte den Tatverdächtigen das Bargeld aus. Anschließend flüchteten sie in Richtung Königstraße. Die Tatverdächtigen sollen beide etwa 1,90 Meter groß sein und mit ausländischem Akzent gesprochen haben. Der 21-Jährige hatte zuvor an einem Geldautomaten auf der Hansastraße Geld abgehoben. Es wird davon ausgegangen, dass die beiden Tatverdächtigen ihn dabei beobachtet haben. Hinweise bittet die Polizei unter folgender Telefonnummer: 02151 - 6340.

(skr)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.