| 00.00 Uhr

Krefeld
Unfallflucht: Kradfahrerin schwer verletzt

Krefeld. Eine Radfahrerin hat gestern Morgen einen schweren Unfall auf der Hülser Straße verursacht. Dabei stieß ein Auto mit einer Kradfahrerin zusammen, die Frau wurde schwer verletzt.

Die Radfahrerin entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Die Polizei sucht nach Zeugen. Wie die Pressestelle der Behörde mitteilte, fuhr gegen 7.35 Uhr eine 35-jährige Krefelderin mit ihrem Pkw auf der Hülser Straße in Richtung Innenstadt, dem Wagen folgte eine 54-jährige Frau auf ihrem Leichtkraftrad.

Etwa in Höhe der Hausnummer 799 überquerte plötzlich von rechts eine ältere Dame auf einem Fahrrad die Straße. Die Autofahrerin bremste, um einen Zusammenstoß mit der Radfahrerin zu verhindern. Die Kradfahrerin schaffte es nicht mehr, rechtzeitig zu halten, und fuhr auf den Pkw auf. Die 54-Jährige stürzte und verletzte sich schwer. Die 60- bis 70-jährige Radfahrerin - sie hatte kurzes, graues Haar - flüchtete über den Kützhofweg und die Inrather Straße in Richtung Hüls.

Sie war zum Unfallzeitpunkt mit einer beigefarbenen Jacke bekleidet. Bei ihrem Fahrrad handelt es sich um ein türkisfarbenes altes Damenrad mit einem Korb auf dem Gepäckträger. Hinweise von möglichen Zeugen an die Polizei unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an "hinweise.krefeld@polizei.nrw.de".

(jon)