| 00.00 Uhr

Fastenbrechen
Union lud Gäste in den Krefelder Hof

Krefeld. Bereits zum 14. Mal lud die Union der türkischen und islamischen Vereine in Krefeld und Umgebung (Union) Vertreter der Bürgergesellschaft zum Fastenbrechen in den Krefelder Hof ein. Zahlreiche Gäste kamen, um gemeinsam die Tradition des abendlichen Fastenbrechens im heiligen Monat Ramadan zu begehen. Union-Vorsitzender Mesut Akdeniz betonte in seiner Begrüßungsrede die erfolgreiche Kooperation und Vernetzung in Krefeld. "Die gemeinsamen Abende zeigen, wie wichtig es ist, zusammenzukommen und miteinander zu sprechen."
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fastenbrechen: Union lud Gäste in den Krefelder Hof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.