| 00.00 Uhr

Krefeld
Verberger feiern fünf Tage Schützenfest

Krefeld: Verberger feiern fünf Tage Schützenfest
Das Verberger Königshaus mit Karsten und Heike Leuf (Mitte) und den Ministerpaaren Lukas und Nadja Leuf, Carsten Pauke und Karina Ramchen, Jannik Rocha und Janine Uhl sowie Tim Hintges und Patricia Fuss. FOTO: VSV
Krefeld. Karsten und Heike Leuf führen bei dem Brauchtumsfestival das jüngste Königshaus der Vereinsgeschichte an. Neben den musikalisch stark besetzten Abenden im Festzelt gehören die Umzüge und die Barrikadenkämpfe zu den Höhepunkten. Von Jochen Lenzen

Mit dem Antreten der Ostarmee vor der Gaststätte Kleinlosen und der Westarmee vor der Gaststätte Marcelli, die sich am Paradeplatz Heyenbaumstraße zum Generalappell vereinigen, beginnt am Freitag, 2. Juni, um 17.45 Uhr das fünftägige Verberger Schützenfest. Im vergangenen Jahr hatte Karsten Leuf den Vogel abgeschossen und somit die Königswürde erworben. Das neue Königshaus ist das jüngste, das es im Verberger Schützenverein bisher gegeben hat: Karsten und Heike Leuf (beide unter 50) haben mit ihren Kindern Lukas (22) und Nadja (19) - sowie Carsten Pauke mit Karina Ramchen, Jannik Rocha mit Janine Uhl und Tim Hintges mit Patricia Fuss Ministerpaare um sich geschart, die nicht älter als 26 Jahre sind.

Nach der Gedenkfeier am Ehrenmal auf dem Waldfriedhof um 18.30 Uhr beginnt am Freitag eine Stunde später der Krönungsball im Zelt auf dem Festplatz an der Zwingenbergstraße. Für Unterhaltung sorgen die Band "Radspitz" und der sicher mit Spannung erwartete Auftritt von "De Eierjongens uit Winterswijk".

Das Probemarschieren - mit entsprechender muskalischer Unterstützung - hat am vergangenen Donnerstag schon ganz gut geklappt. FOTO: samla.de

Am Samstag machen sich die Schützen um 14 Uhr auf den langen Marsch vom Festplatz nach Gartenstadt, wo der König vor seiner Privatresidenz an der Breslauer Straße die Front abnehmen und dann mit den Schützen gemeinsam zum Paradeplatz an der Heyenbaumstraße marschieren wird. Dort ist die Abendparade vor dem König für 17.30 Uhr geplant. Nach der Schützenmesse (Beginn 18.30 Uhr) werden Pfarrer Karl-Heinz Alders und der Vorsitzende des Verberger Schützenvereins, Thoma Basalla, vor der Kirche Christus König die Front abnehmen. Der Samstag endet mit der Schützenparty im Festzelt mit der Band "Planet Five", der "Andreas-Gabalier-Double-Show" von Joey Gabalög und dem Aufruf der Verberger Rebellen zur Rebellion gegen den König.

Schon um 6 Uhr sorgen die Mannen von "Gut Schlag" am Pfingstsonntag dafür, dass die wichtigsten Beteiligten aus den Federn kommen, um nach einem Frühstück im Haus Ritte und der Parade vor dem König (10.45 Uhr) dem Frühschoppen mit dem Musikzug von Jahn Bockum - und vor allem der Kriegserklärung der Rebellen - beizuwohnen. Zum Verschnaufen bleibt danach nicht viel Zeit, denn um 15.30 Uhr beginnt der Große Festumzug durch Verberg, der am Paradeplatz Heyenbaumstraße expertenmäßig moderiert wird. Einen Hochgenuss verspricht der Name des Musikensembles, das ab 20 Uhr zum Königsball im Festzelt aufspielt "Party Symphonie Orchestra"! Nicht weniger unterhaltsam dürften die Darbietungen der "Swinging Funfares" werden.

Frühschoppen-Gaudi im Festzelt heißt es am Pfingstmontag ab 11.30 Uhr, bevor um 15 Uhr wieder der Festzug durch den Stadtteil zieht. Den Höhepunkt des Tages bieten ab 16 Uhr die Barrikadenkämpfe am Heidedyk 72. Vor dem Offiziersball ab 19 Uhr im Festzelt mit der Band "Soundconvoy" werden noch die Gefangenen ausgetauscht.

Zum Finale am Dienstag wird es noch einmal anstrengend, wenn die Offiziere ab 11 Uhr - ganztägig - die verschiedenen Quartiere der Schützenkompanien besuchen. Erst am Abend heißt es um 20 Uhr noch einmal Antreten zur Abendparade vor dem König. Das Schützenfest endet mit dem Großen Zapfenstreich an der Christus-König Kirche mit Ausklang im Festzelt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Verberger feiern fünf Tage Schützenfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.