| 00.00 Uhr

Krefeld
Verzögerung beim Ausbau der Philadelphiastraße

Krefeld. Ausgesprochen kritisch sieht die FDP die weitere Verschiebung der Umbaumaßnahme an der Philadelphiastraße. "Den Anwohnern der Philadelphiastraße war ursprünglich versprochen worden, dass diese unmittelbar nach Beendigung der Baumaßnahme Haltestelle Ostwall/Rheinstraße und der dadurch bedingten Sperrung des Ostwalls in Angriff genommen würde", erinnert Jürgen Wagner, Sprecher der FDP im Beirat Stadtumbau West. "Von Haushalt zu Haushalt erleben wir nun, dass sich die Maßnahme immer mehr nach hinten verschiebt.

Über Gründe schweigt sich die Verwaltung aus." Die Liberalen machen darauf aufmerksam, dass im Begleittext zum Haushaltsplan der Umbau der Philadelphiastraße allerdings weiter als vordringlich dargestellt wird. "Im Fließtext der Haushaltsplanung 2017 bleibt gegenüber 2016 alles beim Alten. Nur aus den Zahlen ergibt sich, dass die Anwohner der Philadelphiastraße sich weiter gedulden müssen", so Wagner.

(jon)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Verzögerung beim Ausbau der Philadelphiastraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.