| 00.00 Uhr

Krefeld
VHS-Programm mit "Krähm Brüllée"

Krefeld: VHS-Programm mit "Krähm Brüllée"
Im Saal Gietz zeigten die Krefelder Krähen Ende 2015 ihr steinzeitliches Leben. In die VHS kommen die Kabarettisten im September mit ihrem Programm "Krähm Brüllée". FOTO: Thomas Lammertz
Krefeld. Die Broschüre gibt's jetzt in neuem Layout und Format. Anmeldungen für viele Kurse sind ab sofort möglich. Von Bärbel Kleinelsen

Das Thema Flüchtlinge wird die Mitarbeiter der Volkshochschule Krefeld/Neukirchen-Vluyn auch im kommenden Semester weiter beschäftigten. Leiterin Inge Röhnelt betonte bei der Vorstellung des neuen Programms, dass die VHS schon jetzt gut aufgestellt sei.

"Dass wir mit den 23 Integrationskursen noch nicht starten können, liegt nicht an uns. Die Räume und die Dozenten stehen parat. Aber es fehlen noch die Zulassungen vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, das diese Kurse fördert. Eine Zulassung bekommen Asylsuchende aus den Ländern mit guter Bleibeperspektive; das sind Syrien, Iran, Irak und Eritrea", erklärte Röhnelt. Um die Wartezeit zu verkürzen, biete das Bundesministerium für Bildung und Familien das Lernangebot "Einstieg Deutsch" an. Die VHS hat über den Deutschen Volkshochschulverband drei Lernangebote für 75 Menschen beantragt. "Darüber hinaus nutzen wir die Möglichkeit, über unseren Dachverband mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge Kontakt aufzunehmen, um für die in Krefeld lebenden Flüchtlinge, die länger als zwölf Wochen auf der Warteliste stehen und mit hoher Wahrscheinlichkeit berechtigt sind, einen Kurs zu besuchen, eine beschleunigte Bearbeitung zu erwirken." Generell habe die Zahl der Unterrichtsstunden in Integrationskursen von zu Beginn 10.500 auf 17.000 in 2015 deutlich zugenommen, Tendenz weiter steigend.

Im neuen Angebot "Kochstudio" können VHS-Teilnehmer von Küchenprofis lernen. FOTO: Busch

Die VHS deckt noch viele weitere Bereiche ab von Naturwissenschaft bis Tanz. Präsentiert wird das umfangreiche Angebot in einer neuen Broschüre in größerem Format und peppigem Design.

Auch Gregor Micus gefällt das neue Aussehen der Broschüre. "Ich finde das Design sehr gelungen, es ist farblich ansprechend und die Schrift gut lesbar", lobte der für die VHS zuständige Beigeordnete. Nachdem zuerst die Homepage überarbeitet wurde und im vergangenen Jahr die Telefonanlage dran war, wird die VHS nun ihre Möblierung modernisieren. Und auch das VHS-Programm soll an das veränderte Lernverhalten angepasst werden und zum Beispiel den Bereich E-Learning bedienen, sobald die personellen Kräfte dies zulassen.

Was viele freuen wird: Die Schulung der neuen Stadtführer ist abgeschlossen, so dass die Reihe "Historische Persönlichkeiten führen durch Krefeld" am 13. August starten kann. Den Anfang macht Krefelds "roter Wirt", Hermann Ziellenbach, der aus seinem abenteuerlichen Leben zwischen konspirativen Treffen der frühen Sozialdemokraten und bürgerlichen Geschäftsleuten erzählt. Ziellenbach war um 1848 wegen seiner derben Auftritte eine lokalgeschichtliche Berühmtheit. Weitere Krefelder Persönlichkeiten, in deren Gewänder Stadtführer schlüpfen, sind Maria Sohmann und Claudia Flümann.

Zu einer ganz besonderen "Krähm Brüllée" laden die Krefelder Krähen am 10. und 11. September ein, einem musikalisch-kabarettistischem Abend rund ums Essen. "Das Besondere daran ist auch, dass wir zu diesem Abend ein Kochstudio-Angebot machen", sagte Inge Röhnelt. Im Studio soll Kochen zum Event werden und Genießen Programm sein. Es gibt verschiedene Angebote vom Sous-Vide-Garen bis zur Herbstküche. Alle Kurse werden von erfahrenen Köchen geleitet.

Wer nach dem Schlemmen überflüssige Pfunde loswerden möchte, der kann im VHS-Programm aus dem Vollen schöpfen. Von Kanufahren über Jonglieren bis hin zur "heilsamen Kraft des Summens" ist alles dabei.

Besonderes beliebt ist Fitness durch Tanzen. Auch hier haben Interessierte die Qual der Wahl. Lieber Salsa-Move, Zumba Party, Flamenco-Fitness oder Jamaican-Dancehall ?

"Sehr gut besucht sind auch immer unsere speziellen Themen im naturwissenschaftlichen Bereich. Dort trifft sich ein interessiertes und fachlich kundiges Publikum", weiß die VHS-Chefin. Eins der Themen im kommenden Semester: "Lithium, das leichteste Metall der Erde gewinnt an Gewicht". Die Veranstaltung ist am 27. September. In der Kultur können sich VHS-Interessierte auf den Preisträger der Leipziger Buchmesse, Guntram Vesper, freuen, der am 12. September aus seinem Buch "Frohburg" liest.

Und was in dieser angesichts der 1100 zur Auswahl stehenden Bildungsveranstaltungen naturgemäß kurzen Liste auf keinen Fall fehlen darf: Ja, auch das Whisky-Seminar mit Verkostung wird es im kommenden Semester wieder geben. Und nicht nur das. Es wird sogar ergänzt durch ein Wein-Seminar. Mit Verkostung, versteht sich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: VHS-Programm mit "Krähm Brüllée"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.