| 00.00 Uhr

Krefeld
Vier Einbrüche rund um den Jahreswechsel

Krefeld. Vier Einbrüche haben sich in den vergangenen Tagen Krefeld ereignet. Wie die Polizei gestern berichtete, kam es in der Zeit von Silvester, 22 Uhr, und Neujahr, 11.30 Uhr zu einem Einbruch in die Maisonette-Wohnung eines Zweifamilien Hauses an der Oberbenrader Straße.

Die Polizei geht davon aus, dass der Täter eine Mülltonne als Einstiegshilfe genutzt hat, dann durch das Dachfenster kam. Aus der Wohnung wurden diverse Gegenstände entwendet.

Ebenfalls um Neujahr, in der Zeit von Silvester, 17.30 Uhr bis Neujahr, 23 Uhr, haben unbekannte Täter eine Rollade des Toilettenfensters im Erdgeschoss der Doppelhaushälfte an der Straße Am Engelshof hochgeschoben, haben das geschlossene Fenster aufgehebelt und eingeschlagen. Mehrere Zimmer wurden durchwühlt, Schmuck und mehrere Taschen wurden gestohlen. Die Täter entkamen über die hintere Terrassentür.

In der Zeit vom 30. Dezember, 0 Uhr, und Neujahr, 15 Uhr, hebelte ein unbekannter Täter auf der Straße Am Oelvebach auf der rückwärtigen Hausseite die Terrassentür auf und gelangte in das Haus. Über die entwendeten Gegenstände konnten keine Angaben gemacht werden. Ein unbekannter Täter brach in der Zeit vom Silvestertag, 12.45 Uhr bis Neujahr, 0 Uhr, auf der Straße Im Witschen zuerst die Tür des überdachten Zugangs eines Wohnhauses auf und versuchte anschließend die Tür zum Wohnbereich aufzuhebeln. Da dies ohne Erfolg war, hebelte er anschließend das Fenster neben dem überdachten Zugang auf und stieg in den Wohnbereich. Hier durchsuchte er die Hochparterre und das erste Obergeschoss. Mögliches Diebesgut ist bisher nicht bekannt.

Appell an etwaige Zeugen: Hinweise in allen Fällen erbittet die Krefelder Polizei unter der Rufnummer 021516340.

(sep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Vier Einbrüche rund um den Jahreswechsel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.