| 00.00 Uhr

Krefeld
Vier Krefelder im Bezirksvorstand der FDP

Krefeld. Im Bezirksvorstand der FDP Niederrhein sind die Krefelder Liberalen künftig so stark vertreten, wie seit Jahren nicht mehr. Dies entschieden die 80 Delegierten aus den Kreisverbänden Krefeld, Duisburg, Mönchengladbach, Wesel, Viersen und Kleve jetzt beim ordentlichen Bezirksparteitag.

Insgesamt vier Krefelder gehören nun dem neuen Vorstand an. Stellvertretender Bezirksvorsitzender bleibt weiterhin Joachim C. Heitmann, der Kreis- und Fraktionsvorsitzende der Krefelder FDP. Der stellvertretende Kreisvorsitzende Florian Philipp OTT wurde erneut über die Liste in den Bezirksvorstand gewählt. Wiedergewählt wurde außerdem Daniel A. Dick, der dem Gremium weiter als Beisitzer angehören wird.

Erstmals dabei ist Günther Porst, den die Delegierten ebenfalls als Beisitzer und damit als vierten Krefelder in den Bezirksvorstand wählten. Gemeinsam will sich das Quartett auf Bezirksebene für die Belange der Stadt einsetzen.

(jon)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Vier Krefelder im Bezirksvorstand der FDP


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.