| 09.42 Uhr

Krefeld
Vierlinge sind die Stars in der Helios-Klinik

Krefeld: Vierlinge sind die Stars in der Helios-Klinik
Die glücklichen Eltern Zeynep Semmo und Ali Meto mit einem Teil des Helios-Teams und den Vierlingen. FOTO: Sunnylight Photographie
Krefeld. Bereits vor einem Monat half ein 21-köpfiges Team den vier Kindern auf die Welt. Jetzt informierte das Klinikum über die außergewöhnliche Geburt. Den drei Jungen und ihrer Schwester geht es gut.

Adam, Bilal, Layal und Soufyan haben der Wahrscheinlichkeit ein Schnippchen geschlagen. Mit einer Chance von rund 0,0002 Prozent sind sie das bezaubernde Ergebnis einer natürlichen Vierlingsschwangerschaft: Am 5. August stand im Helios Klinikum ein 21-köpfiges Team aus Kinderärzten, Gynäkologen, Anästhesisten, Hebammen und Pflegekräften parat, um das Quartett aus drei Jungen und einem Mädchen in Empfang zu nehmen.

In der 28. Schwangerschaftswoche wurde es für die vier langsam zu eng im Bauch ihrer Mutter. Im Mutter-Kind-Zentrum war der Kaiserschnitt bereits minuziös geplant. "Der Ablauf wird im Vorfeld trainiert, damit klar ist, wer wann welche Aufgabe wo zu übernehmen hat", erklärt Dr. Ruslana Nowitzki, Oberärztin der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Jedes Kind wurde sofort einem eigenen Team aus Kinderärzten und Intensivschwestern übergeben. "Alle vier mussten zunächst kurz beatmet werden, da ihre Lungen sich noch nicht vollständig ausgebildet hatten", erklärt Dr. Peter Heister, Leitender Oberarzt der Kinderintensivstation. "Für ihre frühe Geburtswoche waren die Vierlinge aber sehr gut entwickelt."

Wenn Zeynep Semmo heute in das Bettchen blickt, in dem ihre Vierlinge nebeneinander liegen, huscht jedes Mal ein stolzes Lächeln über ihr Gesicht. Jeden Morgen kommt die 28-Jährige auf die Kinderintensivstation und begrüßt ihre 'Fußballmannschaft'. "So nennt mein erster Sohn seine Geschwisterchen", erzählt sie. Auch Vater Ali Meto (27) ist immer mit dabei.

Nach dem ersten Monat im Leben haben sich die Vier prächtig entwickelt. Sie atmen inzwischen selbstständig. Ihr Geburtsgewicht lag zwischen 1230 und 1340 Gramm, inzwischen wiegen sie schon 1700 bis 1800 Gramm und sind bereits einen Zentimeter gewachsen. Ende Oktober können die Kinder wahrscheinlich nach Hause entlassen werden, wenn alle allein trinken können und weiter an Gewicht zugelegt haben. Zum Glück, sagt Zeynep Semmo, hätten sie und ihr Mann inzwischen eine neue Wohnung gefunden. Vor einigen Wochen war in ihrem alten Haus aufgrund von Schimmelbefall ein Teil der Decke heruntergebrochen. Die Familie musste die Wohnung noch vor der Geburt verlassen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Vierlinge sind die Stars in der Helios-Klinik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.