| 00.00 Uhr

Krefeld
Viertklässler: Anmeldung nur mit Formular

Für die Anmeldung der Viertklässler an die weiterführenden Schulen wurde den Schülern mit dem Halbjahres-Zeugnis ein Anmeldeformular und ein Informationsschreiben überreicht. Das Formular muss bei der Anmeldung an der gewünschten Schule vorgelegt werden, so werden Doppelanmeldungen verhindert. Die Eltern sollten die Schulform-Empfehlung der Grundschule beachten.

Die Anmeldungen für das 5. Schuljahr der städtischen Gesamtschulen, Realschulen und Gymnasien sowie für die 11. Klasse der Gesamtschulen werden in den Schulbüros entgegengenommen von Mittwoch, 10., bis Freitag, 12. Februar, jeweils von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr, sowie am Samstag, 13. Februar, von 9 bis 12 Uhr. Die Gesamtschulen entscheiden zügig über die Aufnahme. Nicht angenommene Kinder erhalten ihr Formular zurück, das sie zur Anmeldung an einer anderen Schulform berechtigt.

Die Anmeldungen für das 5. Schuljahr an den Realschulen und Gymnasien sowie für die 10. Klasse der Gymnasien werden in den Schulbüros entgegen genommen von Mittwoch, 2., bis Samstag, 5. März, jeweils von 9 bis 12 Uhr und am Freitag, 4. März, zusätzlich nachmittags von 14 bis 17 Uhr. Kann die Aufnahme an der gewünschten Schule aus schulorganisatorischen Gründen nicht erfolgen, wird die Aufnahme in eine andere Schule in zumutbarer Entfernung ermöglicht. Gegebenenfalls übernimmt die Stadt die Schülerfahrkosten. Bei der Anmeldung müssen eine Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch, der Anmeldeschein und das Halbjahreszeugnis der Klasse 4 mitgebracht werden.

Auskunft gibt die Schulverwaltung unter Telefon 02151-862545 oder www.krefeld.de/schulen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Viertklässler: Anmeldung nur mit Formular


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.