| 15.42 Uhr

Krefeld
Von Straßenbahn angefahrener Krefelder verstorben

Krefeld: Von Straßenbahn angefahrener Krefelder verstorben
Ende Oktober ereignete sich der Unfall, bei dem der am Mittwoch verstorbene Krefelder von einer Straßenbahn angefahren wurde. FOTO: samla.de
Krefeld. Der Rollatorfahrer, der Ende Oktober in Krefeld von einer Straßenbahn angefahren wurde, ist am Mittwoch seinen schweren Verletzungen erlegen. Seit dem Unfall wurde er stationär in einem Krankenhaus behandelt.

Am 26. Oktober kam es gegen 12:20 Uhr auf der Kölner Straße zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 58-jähriger Krefelder mit seinem Rollator zwischen parkenden Fahrzeugen die Fahrbahn betrat. Hierbei kollidierte er mit der stadtauswärts fahrenden Straßenbahn 041.

Der 58-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Seit der Unfallzeit befand er sich in stationärer Behandlung. Am Mittwoch (18. November) ist er an den Folgen des Unfalls verstorben.

(p-m)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.