| 00.00 Uhr

Krefeld
Wechsel an Spitze der Jungen Union

Krefeld: Wechsel an Spitze der Jungen Union
Der neue Vorsitzende: Tobias Stümges.
Krefeld. Die Junge Union Krefeld hat einen neuen Vorsitzenden. Der bisherige Vorsitzende Tobias Ellmann hatte angekündigt, sich von seinen parteipolitischen Ämtern auf Kreisebene zurückziehen zu wollen. Zum neuen Vorsitzenden wurde gestern Tobias Stümges gewählt, in Krefeld bekannt als früherer Karnevalsprinz.

Ellmann begründete vor der Versammlung seinen Rückzug gestern in einem Schreiben an die Medien damit, sich auf "andere Bereiche außerhalb der Politik" konzentrieren zu wollen. Aufgrund von Auslandsaufenthalten sei es ihm "schlicht und einfach nicht mehr möglich, die Gremienarbeit innerhalb der Partei in dem zeitintensiven Ausmaß vor Ort, das aus seiner Sicht erforderlich wäre, auszuüben".

In der Pressemitteilung, deren Unterzeichner Ellmann selbst ist, wird von "emotionalen Reaktionen" berichtet, die der Rückzug ausgelöst habe. So habe sich Ellman "viele Jahre intensiv innerhalb der Unions-Familie erfolgreich engagiert, verschiedenste Positionen durchlaufen, Politik von der Pike auf gelernt", und Ellmann sei "in Zukunft jederzeit herzlich willkommen in der Krefelder Unions-Familie." In der Mitteilung wird auch darauf verwiesen, dass Ellmann unter anderem bereits wenige Monate nach seinem Beitritt zur JU mit 17 Jahren dem JU-Kreisvorstand als Europabeauftragter angehörte und verschiedenste Ämter und Funktionen "wie nur wenige andere seiner Altersklasse" durchlief.

Gibt sein Amt ab: Tobias Ellmann.

Erwähnt wird in dem Schreiben auch noch, dass er mit 17 Jahren erster Vorsitzender des Jugendbeirates war.

(sep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Wechsel an Spitze der Jungen Union


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.