| 00.00 Uhr

Kunst-Karte
Weihnachtsgrüße auf Krieewelsch

Kunst-Karte: Weihnachtsgrüße auf Krieewelsch
FOTO: NN
Krefeld. Krähe Konstantin ist Botschafter der Krefelder Sprachgeschichte. Der von Birgit Fasbender designte Vogel ist fester Bestandteil in den grafisch aufbereiteten "Mundartsammlungen" der Galeristin Bettina Liebsch (Foto), die aus Krieewelschem Vokabular bereits zweimal Postkarten und Poster kreiert hat.

Jetzt hat sie alles gesammelt, was zu "Chressdag" (Weihnachten) gehört - von "Jebett" (Gebet) und "Chresskenk" (Christkind) über Peäperkock (Pfefferkuchen), "Jlöckske" (Glöckchen) und Steär (Stern) bis "puupsatt" (gut gesättigt) und "Besöck" (Besuch). Ab heute ist die Karte für 1,50 Euro erhältlich - in der Kunsthandlung Steinbach, Rheinstraße 34. Die Auflage ist auf 2000 Stück limitiert.

Die Weihnachtsmärkte 2015 in Krefeld
(ped)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kunst-Karte: Weihnachtsgrüße auf Krieewelsch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.